Nachhaltigkeit

Wir legen großen Wert auf eine möglichst ressourcenschonende, umweltfreundliche Produktion:
– 2013 Inbetriebnahme eines Niedrigenergie-Gewächshaus mit einer Größe von 5600m², gefördert von der Bundes- anstalt für Landwirtschaft und Ernährung im Rahmen des Energieeffizienzprogramms
– Seit 2012 heizen wir CO²-neutral mit Holzpellets, die aus Rest
hölzern der holzverarbei-
tenden Industrie gewonnen werden.

Modernste Heiztechnik und ein Zyklonentstauber sorgen für geringst mögliche Emissionen.

– hohe Energieeffizienz: unsere Gewächshäuser sind mit modernen Energieschirmen ausgestattet, die nachts die Wärmeabstrahlung effiezient reduzieren

– Regetechnik: modernste Regeltechnik steuert die klimatischen Gegebenheiten in den Gewächshäusern auch im Hinblick auf Energieeffizienz

– Bewässerung: Wir bewässern unsere Kulturen mit dem Regenwasser, welches von unseren Gewächshäusern aufgefangen und gespeichert wird. Die Ebbe-Flut-Bewässerung ist ein geschlossenes System, so dass keine Belastung des Grundwassers mit Dünger stattfindet.
– Pflanzenschutz: Durch den Einsatz verschiedener Nützlinge und Pflanzenstärkungsmittel gelingt es den Einsatz von chemischen Pflanzenschutz- mitteln weitestgehend zu reduzieren